Interview mit Bayan

(english)

Ich habe Bayan in Aleppo kennengelernt. Sie ist eine starke und ruhelose Frau, die jeden Tag in einem Kranknhaus aushilft, getrieben von dem Wunsch die Revolution zu unterstützen und den Menschen zu helfen, die unter der Brutaliät des Krieges leiden.

Hier der Link zu einer Seite, an der sie mitarbeitet, um mehr Menschen mit Informationen aus erster Hand zu versorgen:
https://www.facebook.com/HalabNewsAgency“

Lies hier, was sie sagt:

Kannst du dich bitte vorstellen?

Ich heiße Bayan, bin 36 Jahre alt, ich bin in Algerien geboren, aber ich bin Syrerin.
Ich wohne in Aleppo, Syrien und bin Lehrerin.

Für Menschen hier in Europa ist es oft schwierig zu verstehen, unter welchen Umständen du lebst, wie ein Leben im Krieg wirklich ist. Kannst du uns deshalb ein bisschen davon erzählen? Mit wem und unter welchen Umständen wohnst du gerade? Hast du überhaupt eine Möglichkeit, Geld zu verdienen?

Ich lebe mit meiner Mutter, meinem Bruder und meiner Schwester. Naja,… die Umstände sind sehr schwierig, wir leben unter Granatenbeschuss, Bombardierung, ständig gibt es Feuer.
Wie sollten wir Geld verdienen könne, wenn wir jeden Moment dem Tode ins Auge schauen? Fast alle Fabriken, Firmen und Geschäfte sind geschlossen. Manchmal verkaufen ein paar Kinder Dinge auf der Straße.

Hast du jemanden aus deiner Familie, von deinen Freunden verloren?

Natürlich, jeder hat mindestens eine ihm oder ihr nahe Person verloren. Ich habe einen Verwandten und viele Freunde verloren.

Mit all diesem Horror des Krieges, mit denen du tagtäglich konfrontiert bist, warum verlässt du nicht einfach das Land und wartest an einem sicheren Ort, bis der Krieg zu Ende ist?

Naja, … wir haben beschlossen den Tyrannen Assad zu bekämpfen und wir werden nicht aufhören, bis wir den Krieg gegen ihn gewonnen haben.

Du arbeitest in einem Krankenhaus in Aleppo. Warum machst du das? Und was machst du da genau? Was siehst du im Krankenhaus, was sind die Verletzungen, mit denen du dort am meisten zu tun hast?

Ich habe einen Erste-Hilfe-Kurs um Verletzungen zu versorgen. Ich beobachte immerzu schmerzhafte Zustände und Verletzungen. Tote, Schussverletzungen an Kopf, Brust, Armen, Beinen… und so weiter. Das Grauenhafteste, was ich jemals gesehen habe, war ein im Mutterleib erschossener Embryo.

Wer hat im Gebiet, in dem du lebst und arbeitest, die Kontrolle? Wie bemerkst du das? Was ist daran gut, was schlecht?

Ich arbeite in einem Gebiet, das die FSA unter Kontrolle hat. Das ist auf jeden Fall viel besser.

Wie ist die (militärische) Lage im Moment? Wer hat die Macht?

Die FSA ist an der Macht, aber Assad hat die Lufthoheit.

Was heißt es für Zivilisten, wenn die Armee des Regimes ihr Gebiet wiedererobert?

Wenn Assads Armee ein Gebiet wiedererobert, bedeutet das für die Zivilisten ein Blutbad.

Baschar al-Assad hat am 6. Januar in der Oper von Damaskus ein Rede gehalten. Was denkst du darüber? Hat Assad eine mögliche Lösung angeboten?

Die Rede war dumm.

Was denkst du, wie man den Krieg beenden könnte? Was wäre das beste Ergebnis des Krieges?

Wir brauchen eine politische Lösung um den Krieg zu beenden. Das beste Ergebnis wäre, Assad verließe das Land.

Was ist deine Erfahrung mit den Medien? Welche Medien verwendest du und was denkst du über die Art und Weise, wie sie über die Revolution berichten?

Die Medien sind nicht fair. Ich hänge von den lokalen Webseiten ab.

Möchtest du den Lesern in Europa etwas sagen? Können wir dich und Syrien irgendwie unterstützen?

Wir möchten nur, dass Menschen wie du und ich, also ganz normale Leute, uns und unsere Situation spüren können. Wir brauchen sie, damit sie ihre Regierungen dazu bringen, uns zu helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*