Was ist denn hier los?

(english)

Der Juni ist vorbei und noch immer keine Neuigkeiten über den Transport der medizinischen Spenden nach Syrien? Was ist denn hier los?

Tatsächlich gibt es eine Planänderung: Wir haben aus dem letzten Konvoi gelernt, dass Organisation und Planung der Schlüssel zum Erfolg des Transports sind – zusammen mit eurer tatkräftigen Unterstützung, einer riesigen Portion Glück für einen halbwegs reibungslosen Ablauf und aufmerksame Verkehrsteilnehmer auf dem langen Weg nach Syrien.

Im Moment sieht es so aus, dass wir zwar ein Auto, die entsprechenden Fahrtkosten finanzieren können, und dafür auch medizinische Spenden finden konnten – aber leider auch noch nicht mehr. Wir haben die letzten Wochen nochmals einiges in Bewegung gesetzt, aber schlussendlich läuft es darauf hinaus, dass wir unsere Kräfte auf einen großen Konvoi im Herbst konzentrieren. Der allerdings hat es in sich! Nicht nur von Berlin aus werden wir starten, auch Frankfurt/Main ist im Gespräch und Österreich scheint in trockenen Tüchern.

Was heißt das nun konkret?

Wir sind weiterhin dabei, möglichst viele medizinische Spenden aufzutreiben, vor allem eben jene aus der Notfallmedizin:

Narkosegeräte ambulance_in_syria2
Patientenmonitor mit EKG
Defibrillator
EKG
Aspirator, Absaugung
V-Scan Ultraschallgerät
transportables Röntgen („Mobilette“)
OP-Tische und Leuchten
Krankentragen
Patienten- bzw. Feldbetten
HF–Gerät

Daneben haben wir Zusagen für zum Beispiel Prothesen und zahnmedizinisches Zubehör.

Und nu? Was kann ich machen?

Neben konkreten Spenden freuen wir uns auch sehr über Hinweise und weitere Ideen, wie und wo wir medizinische Spenden finden können. Außerdem sind wir höchst erfreut über jede Art der finanziellen Unterstützung – mit der Plattform betterplace.org bieten wir dir einen sicheren und transparenten Weg, uns deine Hilfe zukommenzulassen. Wenn du in Berlin wohnst dann solltest, nein, dann musst du eigentlich mal bei unserer Küfa vorbeischauen – der Küche für alle: jeden zweiten Mittwoch des Monats kochen wir veganes, arabisches Essen in der B-Lage, Mareschstraße 1, 12055 Berlin Neukölln. Leckeres Essen für den kleinen Solitaler – los geht’s immer ab 20 Uhr, das nächste Mal am Mittwoch, 09.07.2014, danach am 13.08.2014. Komm vorbei, lern uns kennen und teil deine Gedanken und Ideen mit uns!

Veröffentlicht in deutsch, Unterstütze Projekte, WERDE AKTIV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*